Conference Schedule - PGDay.EU 2010

Back

PostGIS - das Wo? in der Datenbank

Date: Dec. 6, 2010
Time: 11:10 - 12:00
Room: Berlin 3

Die Ergänzung von (bestehenden) Informationen mit Ortsbezug erschliesst völlig neue Möglichkeiten – angefangen mit der Suche nach Restaurants in der Nähe. Geodaten sind die Basis dafür. Zunächst wird erläutert, was an Geodaten so besonders ist gegenüber herkömmlichen Daten. Es sind dies v.a. Koordinaten-Referenzsysteme, die komplexen Konsistenbedingungen und die grossen Datenmengen. Dann werden Geodatentypen differenziert in Raster und Vektor wobei man bei letzterem 2-, 2.5- und 3-Dimensionale Typen unterscheidet. Nach einem kurzen Rückblick in die Geschichte der Vektor-Geodatenspeicherung allgemein und PostGIS im Speziellen werden heutige Standards (wie OGC Simple Features) vorgestellt. Dann wird der Index (2D-GiST) erläutert, der PostGIS – nebst den 600 Funktionen – zur führenden Open Source Geodatenbank macht. In einem Ausblick werden die vielversprechenden Erweiterungen in PostGIS 2.0 vorgestellt, namentlich die Rasterdaten-Verarbeitung. Zum Abschluss wird eine eigene PostGIS-Anwendung, OpenStreetMap-in-a-Box (Open Source), gezeigt.

Speaker

Andreas Neumann
Stefan Keller

Privacy Policy | About the website
Copyright © 2008-2013 PostgreSQL Europe